Front / Baccarat im Online Casino

Baccarat im Online Casino

Baccarat ist das Lieblingsspiel von James Bond, oder wenigstens von James Bond als dieser noch in Casinos ging und mit Frauen flirtete während er sein Leben riskierte. Über die Entstehungsgeschichte gibt es unterschiedliche Versionen. Während die eine Geschichte nach Italien zu Beginn des 16. Jahrhunderts führt, behauptet die andere, dass Baccarat aus England stammt und dort am Anfang des 19. Jahrhunderts zum ersten Mal gespielt wurde.

Baccarat Spielregeln

Egal wann und wo Baccarat letztendlich herstammt, Fakt ist, dass es eines der am schnellsten zu erlernenden Kartenspiele in Online Casinos ist. Wer sich mit den Regeln nicht auskennt ist hier genau richtig. In den folgenden Abschnitten bringen wir ihnen das rasante und spannende Glücksspiel näher und erklären ihnen die Regeln. Damit steht ihnen beim Einstieg nichts mehr im Weg.

Wie wird Baccarat gespielt

Das Ziel beim Baccarat ist es mit seinen Karten so nahe wie möglich 9 Punkte in der Summe zu erzielen. Anders als beim Blackjack macht es nichts aus diese Summe zu überschreiten, da dann einfach 10 Augen abgezogen werden.

Es spielen immer zwei Spieler gegeneinander. Die anderen Spieler am Tisch sind passiv, können aber auf den Ausgang der Spielrunde setzen. Im Online Casino (außer bei Live Baccarat) ist man immer passiv und setzt nur auf den Ausgang der Runde. Gespielt wird normalerweise mit 6 oder 8 französischen Kartensätzen a 52 Karten. Bei privaten Spielen wird natürlich auch mit einem Kartensatz gespielt.

Wertigkeit der Karten beim Baccarat

Alle Zahlen-Karten haben auch deren Wertigkeit, Asse zählen nur einen Punkt und Bilder zählen 0 Punkte. Sind die ersten beiden Karten in der Summer 8 oder 9 spricht man von einem „Naturell“. Wer mit den beiden ersten Karten mehr als 9 Punkte hat muss zum ermitteln seiner Summe 10 Punkte abziehen.7 + 8 zum Beispiel ergibt 15. Davon zieht man die 10 ab und erhält 5 Punkte.

Online Baccarat spielen

Online Baccarat – Spielablauf

Zu Beginn einer Runde setzt man auf die Bank, den Spieler oder auf ein Unentschieden. Danach bekommen der Spieler und der Banker je 2 Karten. Hat einer der beiden ein „Naturell“ ist er automatisch der Gewinner, außer der andere hat ebenso eines. Dann zählt dies als Unentschieden. Bei den meisten Online Baccarat kann jedoch eine dritte Karte verteilt werden.

In den meisten Fällen ist dies der Fall, wenn der Spieler nur fünf Punkte oder weniger besitzt. Falls er mehr hat bekommt er keine mehr. Auch der Banker muss sich an bestimmt Regeln halten. Diese hören sich zwar beim reinen Durchlesen etwas kompliziert an, sind aber schnell erlernt und in Fleisch und Blut übergegangen. Da man im Online Casino ohnehin nur passiv am Spiel teilnimmt ist das schnell geschehen. Im Folgenden die allgemeinen Regeln wann der Banker eine Karte nehmen muss:

Baccarat Regeln für den Banker

  • Hat der Spieler 0 bis 3 Punkte nimmt der Banker eine dritte Karte sofern er nicht ohnehin ein „Naturell“ hat und damit gewonnen
  • Hat der Banker nur drei Punkte zieht er weine weitere Karte unabhängig von der Punktzahl des Spielers
  • Hat der Spieler zwischen zwei und sieben Punkten und der Banker nur 4 zieht er ebenso eine weitere Karte.
  • Hat der Banker vier Punkte und der und der Spieler keine Punkte oder nur einen Punkt darf der Banker keine neue Karte ziehen, der Spieler bekommt jedoch die Möglichkeit mit einer weiteren Karte am Banker vorbeizuziehen und zu gewinnen.
  • Hat der Banker fünf Punkte und der Spieler zwischen null und drei Punkten muss der Banker ebenso passen und der Spieler kann mit einer dritten Karte an diesem vorbeiziehen und die Runde für sich entscheiden.
  • Hat der Banker 5 Punkte und der Spieler zwischen fünf und sieben Punkte wird der Banker in den meisten Versionen eine weitere Karte ziehen.
  • Hat der Banker mit zwei Karten sieben Punkte bleibt er stehen und zieht keine weitere Karte mehr.

Bitte beachten sie, dass sich diese Regeln oftmals bei den verschiedenen Baccarat Versionen leicht unterscheiden. Nutzen sie daher die Möglichkeit Online Baccarat kostenlos zu spielen und so lange zu üben bis sie mit ihnen bestens vertraut sind. In welchem Casino sie kostenlos ohne Anmeldung Baccarat spielen können finden sie in unseren Casino Tests. In der Regel befinden sich Baccarat unter dem Tab mit den Tischspielen.

Online Baccarat Regeln

Nebenwetten beim Baccarat

Einige der modernen Online Baccarat Varianten bieten die Optionen Nebenwetten zu platzieren.  „Paar des Spielers“ und „Paar der Bank“ sind wohl die häufigsten Wetten welche als zusätzlicher Anreiz angeboten werden.

Bei dieser Nebenwette setzt man einen Einsatz darauf, ob es sich bei den ersten beiden an den Spieler oder die Bank ausgegebenen Karten (abhängig davon, welche der zwei Nebenwetten gewählt wurden) um ein Paar handelt, z. B. 5-5 oder K-K. Bei allen anderen Ergebnissen, die nicht beinhalten, dass die ersten beiden Karten ein Paar bilden, ist die Nebenwette verloren. Das Spiel wird als normale Baccarat-Runde fortgesetzt, sodass Spieler die normalen Einsätze und die Nebenwette platzieren können. Manche Variationen bieten Spielern sogar an auf den normalen Einsatz zu verzichten und nur die Nebenwette platzieren können. Diese Nebenwette beim Online Baccarat besitzt in der Regel eine Auszahlungsrate von 12 zu 1.

Gewinnquoten beim Baccarat

Wer auf die Bank oder den Spieler setzt und gewinnt erhält seinen Gewinn 1 zu 1 ausgezahlt. Eine Wette auf ein Unentschieden zahlt 9 zu 1 oder auch manchmal 8 zu 1. Eine Paar-Wette wird mit 12 zu 1 bei Gewinn ausgezahlt.
Der Bankvorteil ist bei der Bankwette geringfügig geringer (als besser für den Spieler) als das Wetten auf den Spieler. Die Auszahlungsquote (RTP – Return to Player) beträgt bei der Bankwette fast 99%, aber auch die Spielerwette liegt nur Bruchteile darunter. Unentschieden und Paarwetten haben eine Auszahlungsquote von unter 90%.

Baccarat im Live Casino

Baccarat im Live Casino bietet ein Spielerlebnis, bei dem die Spieler die Action optimal verfolgen können. Ein Multikamera-Format streamt Live-HD-Videoqualität auf PC, Handy oder Tablet und bietet eine Vielzahl verschiedener Ansichten des Spiels. Mit Zoomaufnahmen der Karten, Ausschnitten und Weitwinkelaufnahmen bietet Baccarat im Live Casino eine sehr realistische Erfahrung, beinahe wie in einer realen Spielbank.

Live Baccarat im Online Casino

Die Spielaction am Tisch wird von professionellen Live Dealern geleitet, die darauf spezialisiert sind, mit den Spielern online zu interagieren. Die Dealer begrüßen den Spieler sobald dieser am Tisch Platz genommen hat. Er beantwortet während der gesamten Spielrunde eventuelle Fragen. Man sendet einfach eine Nachricht über die Chat-Funktionen und erhält eine verbale Antwort welche sie über ihren Lautsprecher oder Kopfhörer hören können.

Baccarat im Live Casino wird genauso wie das normales Baccarat gespielt. Der Spieler versucht, den Banker (Dealer) mit einer Hand, deren Wert der 9 am nächsten kommt, zu schlagen. Das Spiel wird mit acht 52-Karten-Decks gespielt. Vor jeder Spielrunde und dem Verteilen der Karten kann der Spieler wetten, welche Hand gewinnen wird. Man kann natürlich auch auf die Hand des Bankiers wetten!

Obwohl Baccarat einfach zu verstehen und zu spielen ist, gibt es viele verschiedene Wettarten und Auszahlungsoptionen. Es ist die perfekte Wahl für Live-Spieler, die sich ein weniger kompliziertes Spiel wünschen, das immer noch hohe Auszahlungen bietet.

Baccarat im Live Casino

Bitte beachten sie, dass Baccarat im Live Casino nicht kostenlos getestet werden kann. Die Dealer arbeiten ja nicht umsonst. Wer sich mit den Baccarat Regeln im Online Casino erst vertraut machen will ist zu raten erst bei den Tischspielen die jeweilige Version zu erlernen bevor er im Live Casino am Baccarat Tisch Platz nimmt.

Teilen