Front / Casino News / WIG – Die 8. Women in Gaming Awards
WIG - Women in Gaming Awards

WIG – Die 8. Women in Gaming Awards

Nach den erfolgreichen International Gaming Awards (IGA) finden nun im Mai auch die Women in Gaming Awards (WIG) in London statt. Austragungsort dieser Veranstaltung ist am 12. Mai 2017 das ehrenwerte Londoner Savoy Hotel.

Bei den Women in Gaming Awards gibt es schon wie bei den International Gaming Awards (IGA) viele verschiedene Kategorien. Wie der Name schon erklärt geht es hierbei um die weiblichen Angestellten in einer, wie die meisten denken von Männern dominierten Domäne. Diese Veranstaltung fand das erste Mal im Jahr 2010 statt und fand große Zustimmung in der elektronischen Unterhaltungsindustrie.

Bei den Women in Gaming Awards geht es nicht nur um online Gaming, sondern um alle, auch Land basierten Bereiche der Gaming- und Casino Industrie.

Folgende Auszeichnungen werden Women in Gaming Awards vergeben (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Affiliate Manager of the Year
  • B2B Excellence Award
  • Best Place to Work
  • Diversity Award
  • Employee of the Year
  • Excellence in Customer Service Award
  • Hidden Talent of the Year (Online or Land Based)
  • Industry Achiever of the Year (Online or Land Based)
  • Innovator of the Year
  • Inspiration of the Year
  • Leader of the Year (iGaming)
  • Leader of the Year (land based)
  • Star of the Future
  • Team of the Year (Land based or Online)
  • Industry Pride of the Year

Play´n GO mit fünf Nominierungen bei den WIG

Einer der Softwarehersteller welcher bei den Women in Gaming Awards Mit einer großen Delegation vertreten sein wird, ist Play´n GO. Der Softwarehersteller ist gleich für fünf Kategorien bei Women in Gaming Awards nominiert.

Der Softwarehersteller hat erst bei den International Gaming Awards im Februar den ersten Preis als Slot Provider of the Year eingefahren. Mit gleich fünf Nominierungen kann man davon ausgehen, dass Play´n GO auch bei den WIG Awards  den einen oder anderen Preis abräumen wird.

Johan Törnqvist, der Chief Executive Officer von Play’n GO, zeigte sich in einem kürzlich gegebenen Interview sehr stolz über die fünf Nominierungen. Laut dessen Aussagen sind momentan 46% der Managementpositionen des global operierenden Unternehmens von Frauen besetzt.

Des Weiteren führt er an, dass sich mit dem großen Anteil von Frauen in der Firma der Horizont für die zukünftige Produktentwicklung erweitert hätte. Von dieser Entwicklung würden alle Casino Freunde weltweit profitieren.  So bringen die weiblichen Angestellten dieser Firma oftmals Ideen in die Produktentwicklung an welche ihre männlichen Mitarbeiter selten oder gar nicht gedacht hätten.

Natürlich werden Sie hier bei Casinospezialist nach dem 12. Mai auch lesen können welche Auszeichnungen Play´n GO erhalten hat, und wer die anderen Preise gewonnen hat.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked